Coronavirus: Aktuelle Lage im Saarland – Live-Ticker

4 Minuten Lesezeit

Das neuartige Coronavirus (SARS-Cov-2) ist seit Anfang des Jahres ein immer mehr diskutiertes Thema geworden. Angefangen in der chinesischen Millionenstadt Wuhan ist die mittlerweile von der WHO (World Health Organization) als Pandemie bezeichnete Ausbreitung des Coronavirus im Saarland angekommen. Im Saarland gibt es mehrere bestätigte Fälle und auch geschlossene Schulen. Im Der Jungreporter-Ticker halten wir euch über Neuigkeiten, Änderungen und Informationen rund um SARS-Cov-2 auf dem Laufenden.

(Sollte der Button nicht funktionieren hier geht’s zum Live-Ticker: jungreporter.de/liveticker/coronavirus)

20:07 Uhr, 16. März 2020 – Emmanuel Macron: “Nous sommes en guerre. En guerre sanitaire […]”

Wie der französische Staatspräsident Emmanuel Macron in einer Fernsehansprache am Montagabend mitteilte, verhängt Frankreich Ausgangssperren. Sie sollen ab morgen um 12:00 Uhr gelten und mindestens 14 Tage andauern.
Er betonte, dass man z.B. sich nicht mehr im Park mit Freunden treffen darf und alle Ausgänge auf ein Minimum heruntergefahren werden müssen.
Zudem kündigte Macron an, die zweite Runde der Kommunalwahlen zu verschieben. Er ruft die französische Bevölkerung dazu auf, die Krise im Zusammenhalt und ohne Panik zu bewältigen.

17:25 Uhr, 16. März 2020 – Tobias Hans kündigt an:
“Jetzt kommt es aber auch auf die Mitarbeit der Saarländerinnen und Saarländer an: Nehmen sie die Bedrohung nicht auf leichte Schulter und halten sie sich akribisch an die Verbote und Empfehlungen, denn nur so können Maßnahmen greifen.”, so Ministerpräsident des Saarlandes Tobias Hans auf Twitter.

17:08 Uhr, 16. März 2020 – Mündliche Abiturprüfungen am Deutsch-Französischen Gymnasium Saarbrücken verschoben:
Wie die Schulleitung des Deutsch-Französischen Gymanasiums Saarbrücken mitteilt, werden die mündlichen Abiturprüfungen am Deutsch-Französischen Gymnasium Saarbrücken auf einen noch nicht bekannten Zeitpunkt verschoben.

17:00 Uhr, 16. März 2020 – Tobias Hans über neue Maßnahmen und Einschränkungen im Livestream von Saarland.de:

Bis zum 24. April werde der Hochschulbetrieb an der Saar-Uni, an der HTW sowie an der Kunst- und Musikhochschule in Saarbrücken eingestellt, Abgabefristen sollen durch die Prüfungsämter angepasst werden.
“Jetzt kommt es aber auch auf die Mitarbeit der Saarländerinnen und Saarländer an: Nehmen sie die Bedrohung nicht auf leichte Schulter und halten sie sich akribisch an die Verbote und Empfehlungen, denn nur so können Maßnahmen greifen.”, so Ministerpräsident des Saarlandes Tobias Hans auf Twitter.

16:25 Uhr, 16. März 2020 – Bundesregierung schlägt weitere Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus vor:
Die Bundesregierung hat den Ländern im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus die Schließung einer Vielzahl von Geschäften vorgeschlagen. Um 17 Uhr findet eine Pressekonferenz mit Ministerpräsident des Saarlandes Tobias Hans und Wirtschaftsministerin des Saarlandes Anke Rehlinger statt, um Bürger*innen über geplante Maßnahmen zu informieren.

14:17 Uhr, 16. März 2020 – Supermarkt hinter der Grenze lässt Kunden nur kontrolliert rein:

Im “Cora Forbach” (Supermarkt in Forbach, Frankreich) werde der Eingang kontrolliert. Wie uns eine Augenzeugin berichtet, “wurden über Security nur nach und nach Leute rein gelassen, drin war es fast leer.”

(Sollte der Button nicht funktionieren hier geht’s zum Live-Ticker: jungreporter.de/liveticker/coronavirus)

Fabius Leibrock

Seit etwa fünf Jahren bin ich journalistisch aktiv, angefangen bei einem Webradio folgte die Mitarbeit bei vier verschiedenen Schüler- und Jugendzeitungen. Vor kurzem habe ich mein Abitur gemacht und engagiere ich mich bei der Jugendpresse Rheinland-Pfalz.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Coronavirus: Ein Kommentar

CSD SaarLorLux in Saarbrücken im Juni 2019

Coronavirus: CSD SaarLorLux und Saarlouiser Woche abgesagt

Letzte Beiträge von Liveticker