Fridays For Future in Saarbrücken

//
kurze Lesezeit

Heute Morgen nahmen rund 30.000 Schüler und Studenten in ganz Deutschland an den verschiedenen Demonstrationen von „Fridays for Future“ teil, um für eine bessere Klimapolitik zu demonstrieren. Auch in Saarbrücken waren rund 1600 Schüler dabei, die für ihre Zukunft auf die Straße gegangen sind. Manche Schulen wollten das Fehlen entschuldigen, andere Schulen jedoch nicht.

Die Demonstration wurde von der Regionalgruppe Saarland organisiert und hatte schon in den letzten Tagen für Aufsehen in der Landespolitik gesorgt. Der saarländische Kultusminister Ulrich Commerçon äußerte sich vor einigen Tagen zu dem Thema und positionierte sich positiv gegenüber der geplanten Demo. Den „Streik“ an sich befürwortete er nicht, vielmehr aber das gesellschaftliche Engagement der Schüler.

In unserem Videobeitrag haben wir einige Statements während und nach der Demo gesammelt. Über den Ablauf der Demo haben wir auch mit der Initiatorin Susanne Speicher geredet.

Redaktion

Dieser Beitrag wurde von mehreren Redakteuren erarbeitet. Daher wird dieser unter dem Pseudonym 'Redaktion' veröffentlicht.

Ein Kommentar

  1. Gutes Bildmaterial, untermauert mit den wichtigen wissenswerten Fakten und passenden Interviews.
    Alles in allem ein gelungener Videobeitrag. Danke 😉

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Erneuerbare Energien in Europa

Nuit des idées in Luxemburg

Letzte Beiträge von Gesellschaft

Die Frage nach der Zukunft

Bettdecke im Leopardenmuster? Würde man zunächst nicht erwarten, dennoch: Willkommen im Kloster! Wir haben ein Kloster