/

Jugend Stadt Raum – Jugendliche übernehmen Stadtplanung

kurze Lesezeit

Die Stadtplanung in Saarbrücken übernehmen meist Politiker und nicht Jugendliche. Beim Projekt “Jugend Stadt Raum” ist das Umgekehrte der Fall: Hier sollen Jugendliche Alt-Saarbrücken weiterdenken.

Die Idee zu diesem Projekt hatte Alexandra Groß, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der htw saar in Saarbrücken. Zusammen mit den beiden Architektur Studenten Lucien und Malik leitet sie das Projekt. Die Drei haben zwar selbst bereits Ideen gesammelt, so Frau Groß, doch die Ideen der Teilnehmer stehen klar im Vordergrund. Sie selbst wolle lediglich Anreize geben.

Architektur Student Malik über das Projekt “Jugend Stadt Raum”

Am gestrigen Samstag fand das erste Treffen statt, bei dem trotz geringer Teilnehmerzahl erste Ideen notiert wurden. So soll etwa das Saarufer neu gestaltet werden, indem eine Art Trimm-dich-Pfad entstehen soll. Außerdem ist angedacht, mehr Grün in das Stadtbild einzubringen und ausgestaltete Treffpunkte einzurichten.

Am kommenden Samstag, den 20.07. wird von 14 – 17 Uhr das nächste Treffen wieder in der htw saar, Goebenstraße 40, 66117 Saarbrücken, Gebäude 10, Raum 10.00.02 voraussichtlich stattfinden.


Instagram: jugend.stadt.raum

Fabius Leibrock

Hey, ich bin Fabius. Seit etwa fünf Jahren bin ich journalistisch aktiv, angefangen bei einem Webradio folgte die Mitarbeit bei vier verschiedenen Schüler- und Jugendzeitungen. Neben meinem derzeitigen Abiturstress engagiere ich mich bei der Jugendpresse Rheinland-Pfalz.

Klimaschutz als Motto einer Klassenfahrt

Evolution Racing Team: Mit dem eigenen Rennauto auf die Rennstrecke